Betriebliche Gesundheitsförderung

Betriebliche Gesundheitsförderung

Wollen Sie in Ihrer Firma die Arbeitsunfähigkeitstage Ihrer Mitarbeiter längerfristig senken, produktivere Mitarbeiter beschäftigen und das Know-how Ihrer älteren Belegschaft möglichst lange erhalten? Wollen Sie im Wettbewerb um Fachkräfte und geeigneten Nachwuchs durch ein zeitgemäßes Angebot an Gesundheitsmaßnahmen im Betrieb die Nase vorne haben?

Studien belegen Kosten-Nutzen-Verhältnisse im Bereich von 1:2 bis 1:15 durch Senkung der Krankheitskosten und Verringerung der Arbeitsunfähigkeitstage. Nicht zu unterschätzen sind ebenfalls die zusätzlichen Einsparungen von nicht direkt messbaren Kosten.

Gesetzliche Grundlagen

Der Staat unterstützt durch sein Präventionsgesetz Maßnahmen zur „Stärkung der Gesundheitsförderung und der Prävention“. Jährlich sind 500€ pro Arbeitnehmer steuerfrei, wenn die Maßnahmen hinsichtlich Qualität, Zweck und Ziel den Anforderungen der §§20 und 20a SGB V genügen. PreHelco stellt mit seinen Maßnahmen sicher, dass diese Anforderungen erfüllt sind. Die Krankenkasse sind vom Staat dazu verstärkt aufgefordert den Unternehmen solche Maßnahmen zukommen zu lassen. Dabei verdoppelt sich das Investitionsvolumen der Krankenkassen per Gesetz ab 2016 um das Doppelte.

Gesundheit ist die neue Wirtschaftskraft - Tun Sie was für Ihre Mitarbeiter und das Unternehmen. PreHelco bietet Ihrem Unternehmen angepasste und nachhaltige Leistungen an:

Interesse an monatlichen Fitness-Infos?

Melden Sie sich zu unserem monatlichen Newsletter an. Wir schicken Ihnen interessante Fitness Trends und Informationen.